Stefan Unnewehr Architekten. Ihr Partner für interessante Bauaufgaben

prf 0064 600

Möchten Sie sich Ihren privaten Wohntraum erfüllen?

Wohneigentum: für viele ein großer Wunsch und die höchste Einzelinvestition ihres Lebens. Planen und bauen Sie mit einem Architekten: So bekommen sie die beste Beratung und können sich während des gesamten Bauablaufs auf einen kompetenten und unabhängigen Fachmann an Ihrer Seite verlassen. Zudem behalten Sie die volle Transparenz und Kontrolle über die Baukosten in jeder Planungs- und Bauphase.

Möchten Sie neu bauen, modernisieren oder energetisch sanieren? Wir bieten Planungsleistungen für Gebäude und alle Leistungsen nach HOAI. Vereinbaren Sie ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch.

prf 0064 400

Führen Sie ein Unternehmen?

Objekte für Verwaltung, Produktion, Handel und Gewerbe lösen eine besondere Faszination aus: Trotz und gerade wegen eines oft hohen Kosten- und Termindrucks führt ein funktionaler und ökonomischer Entwurfsansatz häufig zu einer besonders verständlichen Architektursprache. Mit gut geplanten Gewerbeobjekten erreichen und halten Sie qualifizierte Mitarbeiter. Zudem repräsentiert Ihr Unternehmenssitz Ihre Firmenphilosophie gegenüber Kunden und Besuchern. Nichts spricht gegen Bescheidenheit im Auftritt und Präzision im Detail.

Es gilt: Ein guter Entwurf ist nicht teurer als ein schlechter Entwurf. Aber besser!

prf 0064 400

Sind Sie ein Investor, Bauträger oder Besitzer eines Baugrundstücks?

Wir entwickeln Ihr optimales Renditeobjekt – auch und besonders gerne – auf planungsrechtlich kniffligen Grundstücken. Häufig können wir durch unsere profunde Kenntnis des Baurechts eine wirtschaftlichere Ausnutzung Ihres Baugrunds erzielen. Die Genehmigungsbehörden sind eher zu Kompromissen bereit, wenn eine gestalterisch und städtebaulich qualitativ hochwertige Planung vorliegt.

Ihre weiteren Vorteile eines guten Entwurfs: schnellere Vermarktung zu höheren Kauf- oder Mietpreisen, weniger Leerstand und zufriedene Kunden. Zudem stärken architektonisch anspruchsvolle Gebäude Ihr Image als seriöser Anbieter. Sprechen Sie uns an - profitieren Sie von unser Erfahrung!

prf 0064 400

Über uns: lernen Sie uns kennen.

Architektur ist meine Leidenschaft. Seit mehr als 20 Jahren widme ich mich beruflich und privat den vielfältigen Facetten der Baukunst. Dazu gehört die fachliche Ausbildung und spätere Forschungs- und Lehrtätigkeit an Exzellenzuniversitäten. Außerdem die praktische Mitarbeit in renommierten Architekturbüros im In- und Ausland. Und ich besuche — wann immer es meine Zeit zulässt — interessante Länder, Städte und Gebäude rund um die Welt. Denn ein Entwurf ist immer Ausdruck der Summe der Erfahrungen, die man mit Architektur gemacht hat.

Diese Erfahrungen setze ich gerne für Ihr Projekt ein.

Lassen Sie sich inspirieren: Unsere Bauten, Projekte und Entwürfe

Luxuriöse Wohnungen in den Seitenflügeln

Zwillingstürme und Luxus-Appartements in Almaty, Kasachstan

48-stöckige Zwillingstürme sowie zwei Wohnflügel mit luxuriösen Maisonette-Appartements rahmen einen zentralen Platz mit Amphitheater. Die Himmelsgärten bieten einen atemberaubenden Blick über Almaty auf die 7000er des Tian-Schan-Gebirges.

Die Brücke lässt sich an einer Stelle aufbauen und über das Hindernis schwenken

Notfallbrücke für Katastrophenregionen: Prinzip Schlagbaum

Naturkatastrophen und Kriegsereignisse zerstören häufig wichtige Landverbindungen. Die Emergency Bridge passt in einen Schiffscontainer. Das besondere: es muss nur ein Ufer zugänglich sein. Denn zum Erreichen des anderen fehlt die Brücke.

Einfamilienhaus in Telgte: Perspektive von Süden

Einfamilienhaus in Telgte: Klassisch. Modern.

Dies ist ein typisches Einfamilienhaus. Auf den ersten Blick. Doch auf den zweiten zeigt es sein kreatives Spiel mit Räumen und Flächen. Ein Haus großen Inhalts auf kleinem Fuß. Für die Eltern ein eigener Bereich mit Balkon, Ankleide und Sauna.

Innenraumansicht

Raumgrenzen überwinden: Wohnhaus mit fantastischer Galerie

Innen riesig - außen normal: Dem Einfamilienhaus für sieben Personen sieht man seine wahre Größe nicht an. Niedrige Traufen und fehlende Dachüberstände reduzieren es optisch. Die Galerie über dem Wohnraum erlaubt die Sicht bis zum First.

Mehrfamilienhaus in Borghorst: Visualisierung der Giebelseite

Mehrfamilienhaus Borghorst: neun Wohnungen im Herzen der Stadt

Das Tor zur Innenstadt: Gerahmt von altem Baumbestand setzt dieses Haus einen markanten Eckpunkt an Emsdettener und Nikolaistraße in Borg­horst. Als erster Neubau dieses Quartiers dient es nur zum Wohnen — ohne Gewerbe im Erdgeschoss.

Siegerentwurf

»Architects for Aid« · Logoentwurf für eine Hilfsorganisation · 1. Preis

Architekten als Entwicklungshelfer: Der verheerende Tsunami an Weihnachten 2004 gab den Anstoß. Speziell ausgebildete Architekten sollen nach Katastrophen Erste Hilfe beim Aufbau leisten. Die Geburtsstunde der Organisation »Architects for Aid«.

Visualisierung der Tragseilbrücke an ihrem Einsatzord

Clifton Suspension Bridge in Bristol: Eine Hommage an Brunel

Isambard Kingdom Brunel, legendärer britischer Ingenieur, hätte im Jahr 2006 seinen zweihundertsten Geburtstag feiern können. Ihm zu Ehren fragt die University of Bristol: »How do you bridge the gap?« — Natürlich mittels einer Hängebrücke!

Bernhardiner-Abwurfkapsel für den Katastropheneinsatz im alpinen Gelände

Mobile Landekapsel für webfähige Suchhunde

Vermisste quälen vor allem drei Fragen: Wo bin ich? Woher bekomme ich Nahrung? Und was posten meine Freunde gerade im Netz? Der vollvernetzte Suchhund liefert die Antworten in solch lebensbedrohlichen Lagen. Dazu nutzt er eine spezielle Technik.

der Hangar vor Friedrichshafen

Imposante Inszenierung: Schwimmender Hangar für Zeppelin NT

Die Halle des ersten Zeppelin »LZ1« drehte sich bereits schwimmend in den Wind. Gut 100 Jahre später überführt Stefan Unnewehr die geniale Idee des »verrückten Grafen« ins dritte Jahrtausend. Und das mit »großer poetischer Schönheit«.

Mehrfamilienhaus Stadtgärten in Telgte

Stadtgärten Telgte: zentrales Wohnen für sieben Familien

Ein schwierig geschnittenes Grundstück, ein schwebend unwirksamer Bebauungsplan und der Wunsch nach einer möglichst wirtschaftlichen Ausnutzung der Parzelle – das waren die Voraussetzungen für dieses interessante Projekt in Telgte bei Münster.

Einer von vier lichtdurchfluteten Behandlungsräumen

Umbau und Umnutzung: Wohn- und Geschäftshaus in Spelle

Der Weg zum optimalen Sanierungskonzept: Dieses Renditeobjekt erforderte eine besonders gute auf den Markt ausgerichtete Planung unter Erhalt des Bestandsschutzes. Sie war so gut, dass das Haus bereits während des Umbaus neue Mieter gefunden hat.

Die weiterführende Schule ist spezialisiert auf die Themen Naturwisschenschaften und Technik

Langley Academy in London: Schule der Naturwissenschaften

Wie müsste sie aussehen: eine Schule für Naturwissenschaften und Technik? Könnte das Haus selbst Teil der Lernerfahrung sein? Mit sichtbarer Gebäudetechnik und Laboren, die wie riesige Kessel im Raum schweben? Ja! Und mit einer Fassade aus Holz.

Die Theorie hinter der Praxis: Vorträge und Veröffentlichungen

Buchcover

DETAIL Praxis Konstruktiver Glasbau

Das Bauen mit Glas bietet faszinierende Möglichkeiten: Glas sichert gegen Absturz, schützt vor Explosionen, wehrt bewaffnete Angriffe ab, bildet begehbare Flächen in Dächern, Treppen und Emporen und übernimmt sogar Systemlasten des Tragwerks.

Buchcover

DETAIL Praxis Photovoltaik: Technik Gestaltung Konstruktion

Die Photovoltaik trägt im Mix der regenerativen Energien dazu bei, die Erde langfristig mit Energie zu versorgen. Und das lautlos, emissions- und nahezu wartungsfrei. Doch wie gelingt die konstrutive und – vor allem – gestalterische Integration?

Wohnhausfassade in Split, Kroatien

Energieeffiziente Fassaden: Nachhaltigkeit im Lebenszyklus

An der Fassade treffen unterschiedlichste Anforderungen auf engstem Raum zusammen. Nicht nur das Ziel nach Wärmedämmung: Auch Materialeffizienz, ein niedriger Gehalt an Grauer Energie, Langlebigkeit und Wartungsfreundlichkeit sparen Ressourcen.

Gut sortiertes Bücherregal mit Literatur aus dem Bauweisen

Veröffentlichungen und Vorträge: Publikationsverzeichnis

Stefan Unnewehr ist Autor und Koautor von Fachbüchern und Aufsätzen auf dem Gebiet der Baukonstruktion und der Architektur. Zudem war er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Lehre tätig. Hier das Publikations- und Vortragsverzeichnis.

Rufen Sie an oder schreiben Sie uns! Wir sind gerne für Sie da.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Münstertor 31 · 48291 Telgte
Hinrichsenstraße 21 · 04105 Leipzig